Himbeerkuchen mit Erdnussbutter-Glasur

Himbeerkuchen mit Erdnussbutter-Glasur

Saftiger Himbeerkuchen mit einem leichten Bananengeschmack und köstlicher Erdnussbutter-Glasur.
Eine sehr leckere Kombination!

Zutaten:
–  1 ½ Tassen Mehl (z.B. Dinkelmehl)
–  ½ Tasse Zucker
–  1 Tasse Wasser
–  1 Packung Backpulver
–  ¼ Tasse Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
–  eine Prise Salz
–  1 reife Banane
–  1 Teelöffel Leinsamen, gemischt mit 3 Teelöffeln Wasser
–  2 volle Hände Himbeeren

Glasur:
–  3 Esslöffel Zitronensaft
–  5 Esslöffel Puderzucker
–  2 Esslöffel Erdnussbutter

Los gehts!
1. Heize den Ofen auf 180°C vor. Schäle zuerst die Banane und zerdrücke sie zu Brei.
2. Bevor du die Zutaten in eine Schüssel gibst, vermische zuerst die Leinsamen mit 3 Teelöffeln Wasser in einer kleinen Schale. Warte ein paar Minuten, bis sich das gesamte Wasser zu einer Art Gel gebildet hat.
4. Anschließend mischst du für den Teig alle aufgelisteten Zutaten in eine Schüssel und verrührst sie. Die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle.
5. Anschließend gibst du den Teig in eine eingefettete Kastenform und backst ihn 50 Minuten lang im Ofen.
6. Wenn du die Form wieder herausholst, musst du sie für einige Stunden abkühlen lassen.
7. Mische in der Zwischenzeit alle Zutaten für die Glasur in einer separaten Schüssel. Wenn die Glasur zu flüssig wird, füge einfach etwas Zucker hinzu. Falls sie zu dickflüssig ist, nimmst du etwas mehr Zitronensaft.
8. Die fertige Glasur kannst du nun auf dem abgekühlten Kuchen verteilen und mit geriebener Schokolade und Erdnüssen dekorieren.
Guten Appetit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.